Kunst, Kultur & Kuchen …

 

 

img_8989

Schmallenbergs Kunsthaus Alte Mühle liegt im Lennepark unterhalb der Stadtmauer. Als Ziel einer Radtour genauso wie einfach direkt angesteuert ist der Park, das Kunsthaus und die Umgebung wirklich sehenswert.

Mit dem Rad durch das Sauerland zu fahren ist so herrlich ruhig. Im Land der tausend Berge lässt es sich hervorragend Radeln. Nicht nur für anspruchsvolle Mountainbiker ist die Region ein Highlight. Der SauerlandRadring lässt auf seinen 84 km Radwanderstrecke neben netten sauerländer Ortschaften auch vieles Andere entdecken. Die alte Bahntrasse ist außerdem relativ flach und somit auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Direkt an der Trasse befinden sich immer mal wieder abwechslungsreiche Stationen, wie Spielplätze, Aussichtspunkte oder Rastmöglichkeiten, die neben den eigentlichen Attraktionen (Fledermaustunnel, Eisenbahnmuseum u.v.m.) auch für Kinder Lust auf’s Radeln machen.

Die letzte Radtour ging nach Schmallenberg.

Schmallenberg liegt direkt am SauerlandRadring und sollte nicht einfach nur durchfahren werden. Neben Fachwerk und Geschichte gibt es auch viele schöne Geschäfte. Hier geht es alles etwas ruhiger zu. Es gibt keine überfüllte Fußgängerzone, dafür aber eine große Auswahl an individuellen Einkaufsmöglichkeiten. Man kann herrlich entspannt die Einkaufsstraßen entlang bummeln. Immer wieder entdeckt man etwas Neues.

Durch landschaftlich schöne Abschnitte radeln und dabei die Natur entdecken ist eigentlich schon Belohnung genug, aber für die Kinder ein Eis natürlich umso mehr. Das Eis gab es schon direkt am Schützenplatz, wo an schönen Tagen die Cafés viele Besucher anlocken. Entlang der Oststraße und Weststraße lohnt sich ein Blick in die Auslagen der abwechslungsreichen Geschäfte und an Werktagen natürlich auch gern ein Besuch besagter Geschäfte. In Schmallenberg ist die Firma FALKE ansässig, die im Werksverkauf aktuelle Kollektionen zu günstigeren Preisen anbietet. Und FALKE hat nicht nur Socken, die Funktionsbekleidung für viele Sportarten ist sehr empfehlenswert und die Damen und Herren Fashion-Kollektionen ebenfalls.

Entlang der Oststraße kommt man dann irgendwann zur Kirche, hier geht es links hinunter (am Café Blanke die Straße runter) zum Lennepark.

Dort ist das Kunsthaus Alte Mühle sehenswert. Das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert ist wunderschön restauriert, hier lebte der Maler Hermann Falke und hier entstanden auch die meisten seiner Werke. Heute findet man hier wechselnde Kunstausstellungen zu unterschiedlichsten Themen und kann zusätzlich das wunderschöne, alte Gebäude entdecken. Im geschmackvoll angelegten Garten, der an den Lennepark grenzt, steht – ergänzend zur historischen Architektur – ein moderner Neubau, in dem weitere Werke der Ausstellung präsentiert werden. Kunst findet man auch im Lennepark und die Kinder einen Spielplatz…

Und wer dann Lust auf Kuchen hat, hat in Schmallenberg wirklich viele Möglichkeiten. Zum Beispiel das oben schon erwähnte Café Blanke, das seit 1930 das Back- und Konditor-Handwerk beherrscht. Sehr idyllisch gelegen liegt ein Stück weiter das Café Zeit am Wasserrad mit Blick auf Schmallenberg. Auch beim Erkunden des Städtchens finden sich immer wieder nette Einkehrmöglichkeiten.

 

Ein Gedanke zu “Kunst, Kultur & Kuchen …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.